Wie erfolgt die Auswahl der gemieteten Bilder?

Der erste Schritt ist ein Gespräch vor Ort, um Ziele und Absichten, sowie die betreffenden Räume kennenzulernen. Dabei stellen wir Ihnen unsere Gedanken und Künstler vor und stimmen die Stilrichtung der Kunst mit Ihnen ab. Wenn alle Bilder hängen erfolgt eine gemeinsame Abnahme. Auch dann ist noch Zeit etwas zu verändern.

Wer sorgt für den Transport und das Hängen der Mietkunst?

Das Transportieren, Konzeptionieren und Hängen ist ein wesentlicher Teil unserer Leistung. Ein Hausmeister oder ein Elektroplan sind von Vorteil um keine kritischen Stellen zu verletzen. Die Hängung kann am Wochenende erfolgen, um den Arbeitsalltag im Büro nicht zu stören.

Was muss beachtet werden im Umgang mit den Bildern?

Alle Werke sind grundsätzlich für Büroräume oder private Haushalte geeignet. Auf Einflussfaktoren wie direkte Sonneneinstrahlung, Feuchte etc. achten wir bei der Besichtigung der Räume. Grundsätzlich sind die Bilder und zugehörige Rahmen pfleglich zu behandeln und sollten nicht ohne Rücksprache umgehängt werden.

Wie werden die gemieteten Bilder versichert?

Die Versicherung der geliehenen Bilder obliegt grundsätzlich dem Mieter. Meist genügt ein Anruf bei der Versicherungsgesellschaft, um die Kunstwerke in die Betriebs- bzw. Hausratsversicherung einzuschließen. Die Entscheidung ob die Bilder versichert werden oder nicht obliegt dem Mieter.

Gibt es einen Mindestmietbetrag und eine Mindestlaufzeit?

Eine Mindestanzahl an Bildern gibt es nicht. Die Mindestmonatsmiete liegt bei 200,- € . Die Mindestlaufzeit beträgt 2 Jahre. Längere Laufzeiten mindern den Mietbetrag.

Dürfen gemietete Werke fotographiert werden bzw. darf über diese Fotos verfügt werden?

Auch wenn der Mieter vorübergehend Besitzer der Kunstwerke ist, verbleiben doch die Urheber- und Verwertungsrechte beim Künstler. Damit sind Fotos von den gemieteten Bildern und insbesondere deren kommerzielle Nutzung nur nach Rücksprache möglich.

Können gemietete Werke erworben werden?

Für den Fall, dass Sie sich von einem oder mehreren Ihrer Bilder nicht mehr trennen möchten, können Sie diese unter Anrechnung von 50% der bereits bezahlten Miete erwerben.

Habe ich Anspruch auf genau diese Bilder in der Mietlaufzeit?

Für gewöhnlich räumen wir unseren Künstlern das Recht ein, einzelne der vermieteten Bilder auszutauschen falls sie diese in der Mietlaufzeit veräußern können. Individuelle Vertragslösungen sind möglich. Zudem können Sie sich ein Vorkaufsrecht sichern.

Kann ich veranlassen dass einzelne Bilder ausgetauscht werden?

Ja, der Kunde jedes Jahr ein Drittel der Bilder austauschen lassen. Für den logistischen Aufwand, sowie die Beratung bei Auswahl der Ersatzbilder berechnen wir 2 Monatsmieten der betreffenden Werke.